Amtseinführung Ministerin Paul
26.09.2022

Start der neuen Förderphase: Landesregierung unterstützt Migrantenselbstorganisationen für zwei weitere Jahre mit 4,4 Millionen Euro

Schwerpunkte liegen auf Antidiskriminierungs- und Antirassismusarbeit, Demokratieförderung und Mehrsprachigkeit

In den mehr als 2.000 Migrantenselbstorganisationen (MSO) in Nordrhein-Westfalen engagieren sich Menschen mit Einwanderungsgeschichte für gesellschaftliche Teilhabe und mehr Chancengerechtigkeit in unserem Land. Sie sind wesentliche Akteurinnen und Akteure der Integrationsarbeit und leisten mit ihrer Arbeit wertvolle Beiträge in allen Bereichen des sozialen Engagements. So unterstützen sie auch den interkulturellen Dialog und den Zusammenhalt in unserer vielfältigen Gesellschaft.

Heute startet die neue Förderphase 2023/2024 (korrigiert, vorher 2022/2023). In den kommenden zwei Jahren werden Fördergelder in Höhe von insgesamt rund 4,4 Millionen Euro bereitgestellt. Alle MSO aus Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort darauf bewerben, diesmal erstmals über ein Online-Antragsverfahren. Schwerpunkte der Förderung liegen unter anderem auf Projekten zu den Themenbereichen Antidiskriminierungs- und Antirassismusarbeit, Demokratieförderung und Mehrsprachigkeit sowie der Unterstützung von Geflüchteten.
 
„Die Migrant:innenselbstorganisationen leisten hervorragende Arbeit vor Ort. Sie spielen eine zentrale Rolle für gelungene Integration und sind vielfach erster Anlaufpunkt, wenn zugewanderte Menschen Fragen haben oder Unterstützung benötigen. Das zeigt sich aktuell auch bei der unmittelbaren Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine oder aus Afghanistan. Wir wollen mit der neuen Förderphase das vielfältige und beeindruckende Engagement der MSO stärken und finanziell unterstützen“, so Integrationsministerin Josefine Paul.
 
Die Förderung durch das Land besteht aus drei Säulen, die sich eng an den jeweiligen Bedürfnissen der Organisationen orientieren: der Anschubfinanzierung für neu gegründete Vereine, der Einzelprojektförderung für etablierte MSO sowie der Partnerförderung für fortgeschrittene, große Vereine.
 
Bereits seit dem Jahr 2012 werden MSO durch das Land systematisch gefördert. In der nun auslaufenden Förderphase 2021/2022 (korrigiert, vorher 2020/2021) wurden insgesamt 149 Organisationen unterstützt.
 
Der Förderaufruf sowie alle Informationen zum Antragsverfahren und aktuelle Hinweise zu Informationsveranstaltungen gibt es online unter https://www.bra.nrw.de/integration-migration/kompetenzzentrum-fuer-inte…. Die Antragsfrist endet am 28.10.2022